Über mich

Gilles André (Jahrgang 1981), verheiratet, ein Kind, drei Tiere
Jeder Mensch hat seine ganz eigene Lebensgeschichte. Hier folgt meine in Kurzform: Nach einer abenteuerlichen Kindheit in Frankreich, einer abwechslungsreichen Jugend in Baden-Württemberg, mehrjährigen lehrreichen Aufenthalten in Ozeanien und Asien, sechs Jahren Studium an der Ostsee und zwei Jahren Tätigkeit im Kulturbereich zwischen Atlantik und Pyrenäen, am Rande des französischen Baskenlandes, wurde ich vor rund vier Jahren in Nordfriesland angeschwemmt.

Beruflicher Werdegang
Seit April 2016 arbeite ich in einer Klinik für chronisch erkrankte Kinder und Jugendliche in den Bereichen psychologische Beratung und Gesundheitspädagogik auf der Insel Sylt. Parallel dazu habe ich in dieser Zeit sieben Monate lang Erfahrung in der psychosozialen Unterstützung onkologischer Patienten und ihrer Angehörigen in einer Klinik der deutschen Kinderkrebsstiftung gesammelt. 

Ich war zudem jeweils über ein Jahr in Teilzeit in einer stationären Einrichtung für Jugendhilfe und in einem öffentlichen psychosozialen Beratungszentrum in Niebüll tätig. Erfahrungen in der Arbeit mit Kleinkindern mit verschiedenen Entwicklungsstörungen habe ich bereits als Zivildienstleistender in einem Kindergarten mit sonderpädagogischer Ausrichtung gesammelt. 


Qualifikation

Diplom-Psychologe | Studienschwerpunkte Rechtspsychologie & Klinische Psychologie | Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Heilpraktiker beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie | Zulassung erteilt durch das Gesundheitsamt Nordfriesland
Qualifizierter Asthmatrainer | Zertifiziert durch die AG Asthmaschulung im Kindes- und Jugendalter e.V.
Qualifizierter Neurodermitistrainer | Zertifiziert durch die AGNES e.V.

Einige Fortbildungen & Workshops, an denen ich teilgenommen habe:
4th Annual Conference of Surfing Medicine 2015 | Anglet, France 

Einführung in die Akzeptanz- und Commitmenttherapie (ACT) | Prof. Ph. D. Dipl.-Psych. Norbert W. Lotz 
ACT: Metaphern und Geschichten in der Therapie einsetzen | Prof. Ph. D. Dipl.-Psych. Norbert W. Lotz 
Übungen aus Yoga und Qi Gong zur Achtsamkeitspraxis in Therapie, Coaching und Beratung | Prof. Ph. D. Dipl.-Psych. Norbert W. Lotz 
Burnout kompetent behandeln | Dipl.-Psych. Gert Kowarowsky, Psychologischer Psychotherapeut 
Förderung der Dankbarkeit in der Verhaltenstherapie | Dipl.-Psych. Gert Kowarowsky, Psychologischer Psychotherapeut 
Emotionsregulation | Dr. Valerija Sipos 
Behandlungswege in der Sucht | Dipl.- Sozialpädagogin Caroline Lühning 
Teilnahme am Medienfachtag "Wenn Medien krank machen" | BBZ Sylt (u.a. mit Dipl.-Psych. Michael Immelmann) 
Körpertherapie in der Verhaltenstherapie | Prof. Dr. Ulrich Schweiger & Ilona Brokuslaus 
Neue Medien in der Psychotherapie - Chancen und Grenzen in der Praxis | Dr. C. Kröger, I. Titzler, S. Schlicker, PD Dr. D.D. Ebert 
Scham, die tabuisierte Emotion | Dr. Stephan Marks 
Alternative Methoden der kognitiven Umstrukturierung | Dipl.-Psych. Dipl.-Päd. Wolf-Ulrich Scholz 
Psychisch auffällige Eltern und ihre Kinder | Dipl.-Psych. Katharina Falk, Dipl. Sozialpädagoge Christof Pankratz-Falk 
Gewaltfreie Kommunikation | Dipl.-Psych. Chritiane Schellong 
Träume in der Psychotherapie – Traumdeutung und empirische Traumforschung |  Prof. Dr. Dr. Jürgen Bengel 
EMDR in der Behandlung der PTBS | Dr. phil.  Karsten Böhm, Psychologischer Psychotherapeut 
Nutzung hypnotherapeutischer Strategien zur Erhöhung der therapeutischen Effizienz | Dr. rer. nat. Dipl.-Psych. Cornelie Schweizer

Psychotherapie im Wald Moosteppich